Was erledige ich wo?


Bitte wählen Sie einen Buchstaben oder geben Sie ein Stichwort ein und klicken anschließend auf die Schaltfläche SUCHEN.:



Dienstleistungen

Zurück

Straßenverkehr: Ausnahmen von Verbots-, Vorschrifts- und Richtzeichen

Direkte AnsprechpartnerInnen

Frau Meinardus, Ria
FD 36 - Straßenverkehr
Telefon: 04401 927-330
Fax: 04401 927-434
E-Mail: ria.meinardus@lkbra.de

Herr Kuhn, Rolf
FD 36 - Straßenverkehr
Telefon: 04401 927-330
Fax: 04401 927-434
E-Mail: rolf.kuhn@lkbra.de

Leistungsbeschreibung

Erteilung von Ausnahmegenehmigungen von den Verboten, die durch Vorschriftzeichen, Richtzeichen oder Verkehrseinrichtungen angeordnet sind, wie zum Beispiel:

  • Befahren lastbeschränkter Straßen (s. u.)
  • Halten im Halteverbot
  • Befahren von Fußgängerzonen
  • Aufstellen von Containern oder Gerüsten auf öffentlichen Plätzen
  • Schleppen von Fahrzeugen (s. u.)
  • Befahren des Wesertunnels

 

Welche Gebühren fallen an?

Die anfallenden Gebühren liegen  zwischen 23,00 €  und 750,00  €.

Was sollte ich noch wissen?

Befahren lastbeschränkter Straßen


Wenn Sie eine Straße, die für die Durchfahrt nicht zugelassen oder gewichtsbeschränkt ist, aus zwingenden Gründen befahren müssen, können Sie hierfür eine Ausnahmegenehmigung erhalten.

Der Antrag ist formlos zu stellen mit folgenden Angaben:

  • Name/Anschrift der Straße/des Ziels

  • Anzahl der Fahrten
  • tatsächliches Gesamtgewicht des Fahrzeugs
  • Anlass für das Befahren der Straße
  • eventuell amtliches Kennzeichen bzw. Versicherungskennzeichen
  • Datum/Zeitraum des Befahrens



Schleppgenehmigung

Fahrzeuge, die nach ihrer Bauart zum Betrieb als Kraftfahrtzeug bestimmt sind, dürfen nicht als Anhänger betrieben werden. In Einzelfällen kann eine Ausnahmegenehmigung, die sogenannte Schleppgenehmigung, erteilt werden. Dabei gilt u.a.:

  • Das schleppende Fahrzeug darf jeweils nur ein Fahrzeug mitführen.

  • Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 4 t dürfen nur mit Hilfe einer Abschleppstange mitgeführt werden.

  • Die für die Verwendung als Kraftfahrzeug vorgeschriebenen oder für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen dürfen am geschleppten Fahrzeug angebracht sein. Soweit sie für Anhänger nicht vorgeschrieben sind, brauchen sie nicht betriebsfertig zu sein.

 

zurück

Sie haben Ihr gewünschtes Anliegen nicht gefunden? Dann versuchen Sie es doch einmal über die Suche nach Fachdiensten des Landkreises Wesermarsch.


LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de


Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

>> Öffnungszeiten der
      Zulassungsstellen