Fachdienste im Überblick

Die Auswahl eines Fachdienstes/Referates zeigt in der Übersicht die zuständigen MitarbeiterInnen, ihre Aufgaben und die ggf. vorgehaltenen Formulare an.  Die Formulare stehen zum Download bereit und sind teilweise am Bildschirm ausfüllbar.



Dienstleistungen

Zurück

Projektmanagement - Kreisentwicklung (KEK)

Direkte AnsprechpartnerInnen

Frau Mannagottera, Ines [Fachdienstleitung]
FD 91 - Büro des Landrats
Telefon: 04401 927-326
Fax: 04401 927-339
E-Mail: ines.mannagottera@lkbra.de

Organisationseinheiten
Adresse(n)
Poggenburger Str. 15
26919 Brake (Unterweser)
Telefon: 04401 927 - 326
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 08:30 - 12.:00 Uhr
Mo. - Do. 14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Was sollte ich noch wissen?

Dass Innovationen und Flexibilität zur Bearbeitung dieser komplexen Fragestellungen benötigt werden, bewies die Lenkungsgruppe aus Politik und Verwaltung schon vor Abschluss der eigentlichen Projektarbeit. Nicht nur durch die konsequente Einbindung von lokal aktiven Experten aus der Wesermarsch, sondern auch im generellen Aufbau des Projektes gab es Änderungen. Zu den anfänglich bestimmten vier Arbeitsgruppen, „Arbeit und Wirtschaft“, „Bildung“, „Familienfreundliches Leben und Wohnen“ und „Grundversorgung“ wurde die Arbeitsgruppe „Inklusion und Teilhabe“ als fünfte Projektgruppen hinzugefügt, um auch den Bereich der sozialen Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger abbilden und aufarbeiten zu können.

Um zusätzlich auf ein möglichst großes Erfahrungswissen zugreifen zu können fand im Februar letzten Jahres, eine für den Landkreis Wesermarsch in dieser Form erstmalig durchgeführte, Bürgerbeteiligung statt. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen; ca. 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzen die Möglichkeit ihre persönlichen Ideen zu den definierten Zielen niederzuschreiben und so in das Konzept mit einfließen zu lassen.

Zwischenzeitlich wurden die nachfolgenden Zielsetzungen - nach Abstimmung in der Lenkungsgruppe - durch die Projektgruppen weiter bearbeitet und mit ersten Maßnahmen bzw. Projektideen untermauert:

 

Arbeit und Wirtschaft

  • Die Empfehlungen des Gewerbeflächenentwicklungsplanes sind geprüft und umgesetzt.
  • Die Zahl sozialversicherungspflichtiger Arbeitsplätze ist gestiegen
  • Die Arbeitslosenquote ist gesunken.
  • Gründerzentren sind entstanden.
  • Die überregionale Zusammenarbeit ist optimiert.
  • Eine bedarfsgerechte Infrastruktur ist geschaffen
  • Fachkräfte stehen bedarfsgerecht zur Verfügung.
  • Unternehmen nutzen die Informationen des Landkreises Wesermarsch zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
  • Die Inhalte des Regionalen Raumordnungsprogramms sind mit den Zielsetzungen des KEK übereinstimmend.
  • Der Tourismus ist regional gestärkt und überregional ausgebaut.
  • Die Integration von Frauen in sogenannten Männerberufen ist erfolgt.
  • Die Neustrukturierung von Ausbildungsinhalten ist erfolgt.

 

Familienfreundliches Wohnen und Leben

  • Der Landkreis bietet eine bedarfsgerechte Angebotsstruktur für ältere Menschen.
  • Der Landkreis bietet ein bedarfsgerechtes und qualifiziertes Kinderbetreuungsangebot.
  • Der Landkreis hält eine bedarfsgerechte Jugendarbeit vor.
  • Der Landkreis unterstützt familienfreundliche Beschäftigungskulturen.
  • Der Landkreis bietet familiengerechten Wohnraum.
  • Der Status Quo zum kulturellen Angebot bleibt erhalten bzw. ist verbessert.

 

Bildung

  • Alle (notwendigen) Schulformen sind vorhanden.
  • Eine integrierte Gesamtschule ist geschaffen.
  • Alle Schulen sind in zumutbarer Entfernung erreichbar.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler erreicht einen Abschluss.
  • Es gibt ein bedarfsgerechtes Angebot an Ganztagsschulen.
  • Der Landkreis bietet eine optimale Erwachsenen- und Weiterbildungslandschaft.
  • Eine Neuordnung der Struktur ist geschaffen.
  • Alle Arbeitnehmer_innen haben Qualifizierungsmöglichkeiten.
  • Der Wirtschaft stehen qualifizierte Arbeitskräfte in benötigter Anzahl zur Verfügung.
  • Die Förderung Betroffener ohne Schulabschluss und / oder Ausbildung ist sichergestellt
  • Alle Bildungsträger im Landkreis sind eingebunden.
  • Jede/r Interessierte findet ein passendes Angebot.

 

Grundversorgung

  • Eine regelmäßige Anbindung der Kommunen an die Mittel- und Oberzentren ist erreicht.
  • Die Zubringerstruktur der Linie „Wesersprinter“ ist optimiert.
  • Die Tarifstruktur ist familienfreundlich und sozial gestaltet.
  • Es wird ein zielgruppenorientiertes Angebot vorgehalten.
  • Die Verknüpfung von SPNV und ÖPNV ist optimiert.
  • Eine wohnortnahe ärztliche Versorgung ist sichergestellt.
  • Alternativmodelle sind definiert („mobilder Arzt“ oder ähnliches).
  • Eine wohnortnahe Apothekenversorgung (oder Alternativangebot) ist sichergestellt.
  • Wohnortnahe Dienstleistungszentren sind vorhanden (Post, Nahrungsmittel, sonstiger täglicher Bedarf).

 

Inklusion und Teilhabe

  • Inklusion wird in der Wesermarsch gelebt.
  • Die Wesermarsch ist ein Ort, an dem man sich zuhause fühlt.
  • Jede und Jeder kann, egal in welcher körperlichen Verfassung so lange wie gewünscht (möglich) Zuhause leben.
  • Jedem Menschen kann kurzfristig, bedarfsgerecht und professionell geholfen werden, im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten.
  • Zivilbürgerschaftliches Engagement wird ermöglicht.
  • Armutslagen der Bewohner_innen der Wesermarsch werden erkannt, vermieden und bei Bedarf steht kompetente Beratung zur Verfügung.
   

Bemerkungen

Auf diesem Wege bereits jetzt ein großes , denn nur durch den sehr engagierten Einsatz DANKESCHÖN vieler Bürgerinnen und Bürger sowie aller Projektgruppenmitglieder und -leitungen, die ihre Ideen, Zeit und Vorschläge (häufig neben ihrer eigentlichen Arbeit) eingebracht haben, kann es gelingen bis Mitte des Jahres einen vielschichtig gestalteten Entwurf des Kreisentwicklungskonzept in den Händen zu halten, der nach Abstimmung in der Lenkungsgruppe im Kreistag beschlossen und verabschiedet werden kann.

zurück

 

LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de


Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

>> Öffnungszeiten der
      Zulassungsstellen