Partner

Das Bewerbungskonzept für das BMVI-Modellvorhaben wurde im Sommer 2015 durch eine ad-hoc-Arbeitsgruppe gebildet, deren Wissen zu Regional- und Kreisentwicklung, Wirtschaftsgeographie und Raumfaktoren sowie Mobilität den Grundstein zu einer überzeugenden Vorkonzeption lieferten. Hierzu gehörten neben unterschiedlichen Fachabteilungen der Kreisverwaltung maßgeblich Vertreter der Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH, des Zweckverbandes Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen und der Verkehrsbetriebe Wesermarsch GmbH.

Diese und weitere Partner haben für die Durchführung des Modellvorhabens ihre Kooperationsabsichten zugesagt, beispielsweise durch Beteiligung an Steuerungs- und Arbeitsgruppen sowie Beteiligungsveranstaltungen oder Zulieferung von Datenmaterial. Hierzu gehören der interfraktionelle politische Arbeitskreis Demografie, der Kommunalverbund Bremen/Niedersachsen e.V. sowie die Lokale Aktionsgruppe "Wesermarsch in Bewegung". Eine enge Abstimmung erfolgt mit dem Referat "Regionale Landesentwicklung" der Niedersächsischen Staatskanzlei.

Externe Unterstützung bekommen die Projektpartner durch die IGES Institut GmbH, die die Detailkonzeption in enger Zusammenarbeit mit den Akteuren erstellt, das Netzwerk- und Prozessmanagement flankiert sowie die Umsetzung der einzelnen Maßnahmenbausteine vorbereitet.

Eine Kooperation ist ebenfalls mit dem Projekt NEMo der Universität Oldenburg und zwei anderen Hochschulen vorgesehen, bei der Fragestellungen zur Mobilität in ländlichen Räumen sozialwissenschaftlich untersucht werden und bei denen moderne Informations- und Kommunikationslösungen eine bedeutende Rolle spielen.

Im Laufe der Projektzeit konnten weitere Unterstützer gewonnen werden. Dazu gehören maßgeblich Vertreter des Bürgerbusvereins Butjadingen e.V., des Pro BürgerBus Niedersachsen e.V. und der COSMO GbR, die als Referenten, Berater, Wissensvermittler, Multiplikatoren und Netzwerker das Modellvorhaben im Landkreis Wesermarsch unterstützen – oft ehrenamtlich, unentgeltlich und/oder über ihre eigentlichen beruflichen Kernaufgaben weit hinaus.

Dafür an dieser Stelle ein riesiges DANKESCHÖN für das tolle Engagement, das letztendlich allen Einwohnern und Einwohnerinnen der Wesermarsch zu Gute kommt!

Ein näherer Austausch zum Modellvorhaben bestand zwischenzeitlich innerhalb des informellen Netzwerkes „BMVI NordWest“ mit den Modellregionen Coesfeld, Cuxhaven, Holzminden und Schleswig-Flensburg. Aufgrund der strukturellen, thematischen und geografischen Nähe hat sich ein besonders enger Kontakt mit dem Landkreis Cuxhaven herausgebildet, der auch über das Ende der Projektlaufzeit weitergeführt werden soll. Die Projektvertreter aus Cuxhaven und der Wesermarsch haben wechselseitig bei Veranstaltungen im jeweils anderen Landkreis teilgenommen und so unmittelbar von den Erkenntnissen der Nachbarn profitiert.

 

Landkreis Wesermarsch
Fachdienst 91 - Büro des Landrats
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Ansprechpartnerinnen:

Meike Lücke
Tel.:  04401 927-601
Fax:  04401 927-99601
E-Mail: meike.luecke@lkbra.de

Johanne Logemann
Tel.:  04401 927-602
Fax:  04401 927-99602
E-Mail: johanne.logemann@lkbra.de

Ines Mannagottera
Fachdienstleiterin
Tel:  04401  927-257
Fax: 04401  927-339
E-Mail: ines.mannagottera@lkbra.de