Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

 

Aktuelles aus der Presse:


 Pressemitteilung vom 18.01.2018


Treffen der Rollatorgruppe


Der Rollator ist ein praktisches Hilfsmittel, das den Nutzern mehr Selbstständigkeit bringt. Doch der Umgang mit der rollenden Gehhilfe will trainiert werden.

Dass Bordsteinkanten und Treppen auch mit dem Rollator keine unüberwindbaren Hürden sein müssen, wollen Anke von Soosten und Birgit Eden vom Senioren– und Pflegestützpunkt des Landkreises Wesermarsch den Menschen näher bringen: „Wir wollen die Menschen ermutigen, dass der Rollator ein wichtiges Hilfsmittel ist. Wir haben oft erlebt, dass Besitzer ihren Rollator gerne stehen lassen - weil man noch nicht so alt ist oder weil es ihnen peinlich ist, damit unterwegs zu gehen.“

Die Rollator- Gruppe trifft sich einmal im Monat montags von 14 bis 16 Uhr im Heye – Saal Elsfleth , Rathausplatz 3. Bei Kaffee und Kuchen (Kostenbeitrag 3,00 €) gibt es dort Informatives rund um das Thema Rollator.

Die Treffen sind für den

  • 22. Januar,
  • 19. Februar,
  • 19. März ,
  • 23. April und
  • 21.Mai geplant.

Die regelmäßigen Treffen richten sich an alle Rollator- Nutzer, insbesondere auch an Menschen, die mit dem Gedanken spielen, sich einen Rollator anzuschaffen. Aber auch Angehörige von Rollator- Nutzern sind willkommen.

Am 22. Januar hat die Gruppe Herrn Jürgen Zimmer von der Polizei Brake eingeladen. Er wird zum Thema: „Enkeltrick“ informieren.

Anmeldungen nimmt Anke von Soosten unter Telefon 04404-3708 entgegen.

 



Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

Rönnelstraße 11
26919 Brake

Telefon:  04401  82948-20
Telefax:  04401  82948-29
E-Mail:    senioren-pflegestuetzpunkt@lkbra.de


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Mi.    14:00 - 15:30 Uhr
Do.            14:00 - 16:30 Uhr