5. Nds. Mentoring-Programm zur Kommunalwahl 2016

lw_logo-lr-klein.png

Mentoring-Standort WESERMARSCH


 

logo-politik-braucht-frauen-2.png                         75 Anmeldungen

für das Mentoring-Programm im Standort Wesermarsch



Die Anmelde- und Vermittlungsphase für das Mentoring-Programm zur politischen Nachwuchsförderung für Frauen ist beendet. Das teilt die standortverantwortliche Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch, Ulla Bernhold, mit.

Für den Mentoring-Standort Wesermarsch, zu dem die Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die Landkreise Ammerland, Oldenburg und Wesermarsch zählen, konnten insgesamt 75 Anmeldungen von erfahrenen Rats- und Kreistagsmitgliedern (MentorInnen) und von interessierten Frauen (Mentees) bestätigt werden. Gut geklappt hat die Zusammenarbeit des Frauenbüros Wesermarsch mit den örtlichen Gleichstellungsbeauftragten bei der Suche und Vermittlung geeigneter Mentoring-Tandems und -Gruppen.

Eine Auswertung über die erfolgten Anmeldungen nach Städten und Landkreisen, parteipolitischen Orientierungen usw. finden Sie hier in Text- und/oder Tabellenform sowie unter den nebenstehenden Downloads.

Standortverantwortliche Ulla Bernhold: „Insgesamt freue ich mich über die Resonanz auf das Mentoring-Programm. Ich hätte mir eine noch stärkere Nachfrage von Frauen aus den Landkreisen gewünscht. Denn gerade auf dem Lande besteht noch viel Nachholbedarf in den Vertretungen.“

 

Stabübergabe vom Landkreis Wesermarsch an die Stadt Oldenburg
am 15. Dezember 2014

Da die überwiegende Zahl der Mentees aus Oldenburg kommt (2014: 25 Mentees = 58 % / 2010: 6 Mentees = 9 %), wird die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt  Oldenburg die weitere Verantwortung für den Standort Wesermarsch übernehmen.

Die neue Ansprechpartnerin, Frau Wiebke Oncken, ist zu erreichen unter E-Mail: wiebke.oncken@stadt-oldenburg.de, Telefon 0441- 235 21 35.

Wiebke Oncken: „Ganz besonders erfreut bin ich über die große Anzahl an Oldenburger Frauen, die sich als Mentees an dem Programm beteiligen und sich künftig politisch engagieren möchten. Gern übernehme ich die Verantwortung für den Standort Wesermarsch, um die Mentoring-Tandems im weiteren Programmverlauf zu begleiten.“


Das Seminarprogramm wird vom Frauenbüro Oldenburg durchgeführt und finanziell vom Land Niedersachsen und den beteiligten Kommunen unterstützt.


Ziel und Zielgruppe des Mentoring-Programms „Politik braucht Frauen“

Das Ziel des Programms ist es, den Anteil von Frauen in der Kommunalpolitik zu erhöhen.

Die Zielgruppe sind

    • interessierte Frauen, die für sich eine Perspektive in der Politik finden wollen
    • versierte Frauen und Männer aus der Kommunalpolitik mit Mandat, die ihr Erfahrungswissen weitergeben und Einblicke in die politische Arbeit geben können.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema:

 


 

mentoring_2010-8.jpg

  

 

 


 

Landkreis Wesermarsch
Referat für Gleichstellungsfragen
- Frauenbüro -
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Ansprechpartnerin:
Ulla Bernhold
Gleichstellungsbeauftragte

Zimmer:  240
Telefon:  04401  927-288
Telefax:  04401 3471
E-Mail:    
gleichstellungsbeauftragte@lkbra.de


Sprechzeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Links zum Thema: