Probealarm am Donnerstag

Jeden 4. Donnerstag im April und im November werden die bereits umgerüsteten Sirenen im Kreisgebiet heulen. „Es handelt sich aber nicht um einen Ernstfall“, betont Rainer Zon Sachbearbeiter für Katastrophenschutz beim Landkreis Wesermarsch. Vielmehr sollen die durch die Städte und Gemeinden aufgerüsteten Sirenen und die neu angeschafften Hochleistungssirenen getestet und die Bevölkerung auf den Sinn und Zweck des Alarms zur Bevölkerungsalarmierung hingewiesen werden.

Der nächste Probealarm findet am Donnerstag, 28. November, statt. Dann wird der Alarm zur Bevölkerungsalarmierung ebenso wie die Entwarnung um 12 Uhr ausgelöst. „Bereits um 8.00 Uhr werde ich zusätzlich KATWARN auslösen“, berichtet Rainer Zon.

Um den Bürgerinnen und Bürgern am Donnerstag kompetente Auskünfte zu diesem Thema erteilen zu können, verweist Rainer Zon auf die Bürgertelefone in den einzelnen Kommunen. Diese sind wie folgt zu erreichen:

Gemeinde Berne               04406 941-300

Gemeinde Butjadingen      04733 89-32

Gemeinde Jade                04454 899-21

Gemeinde Ovelgönne        04480 82-40

Gemeinde Lemwerder       0421 6739-32

Gemeinde Stadland          04732 89-21

Stadt Brake                     04401 102-232 oder
                                      04401 102-235

Stadt Elsfleth                   04404 504-24

Stadt Nordenham             04731 84-281

Landkreis Wesermarsch   04401 927-486 und
                                      04401 927-345

 

 

Landkreis Wesermarsch
-Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit-
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Pressesprecher:
Martin Bolte

Zimmer:  237
Telefon:   04401  927-381
Telefax:   04401  92799-381
E-Mail:     presse@lkbra.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung

> ... der Zulassungsstelle